Ich trete ein für soziale Gerechtigkeit und gegen die zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich. Wir brauchen gute und sichere Arbeitsplätze, bezahlbares Wohnen und armutsfeste Renten.

Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion Die LINKE

#Unteilbar Demo für eine weltoffene Gesellschaft, die sich nicht durch Hass und Rassismus teilen lässt. 250.000 Demokrat*innen zogen durch Berlin.

++ am 13.10.2018 in Berlin (Berlin).

(c) Andi Weiland | Gökay Akbulut

Ich trete ein für soziale Gerechtigkeit und gegen die zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich. Wir brauchen gute und sichere Arbeitsplätze, bezahlbares Wohnen und armutsfeste Renten.

Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion Die LINKE

Termine

Weitere Termine werden demnächst hier bekannt gegeben.

Gökay auf Twitter und Facebook

Mir ist der Schutz deiner Daten wichtig. Daher sind meine Social-Media-Kanäle auf einer separaten Seite eingebunden. Wenn du die Medien-Seite aufrufst, findet ein Datenaustausch mit den Servern von Twitter und Facebook statt, auch wenn du nicht eingeloggt bist. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Schau dir die Social-Media-Feeds an oder besuche mich direkt auf  Facebook und Twitter!

Kurz Informiert

Bundestagsabgeordnete der LINKEN rufen zur Teilnahme an den Ostermärschen in Baden-Württemberg auf



Die Baden-Württembergischen Bundestagsabgeordneten der LINKEN Bernd Riexinger, Heike Hänsel, Gökay Akbulut, Tobias Pflüger, Jessica Tatti und Michel Brandt rufen zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen im Land auf.  Der Ostermarschaufruf wird ebenfalls unterstützt von den Kandidat*innen aus Baden-Württemberg auf der Liste zur Europawahl Claudia Haydt, Sahra Mirow und Heidi Scharf.

Mehr Lesen

Aufnahme von Geflüchteten ist keine Frage von Generosität


Pressemeldung der Initiative "Sicherer Hafen Mannheim"


27 Mannheimer Institutionen fordern: Mannheim soll „Sicherer Hafen“ werden

Mannheim, den 12. April 2019 – Die Initiative, ins Leben gerufen von der Flüchtlingsinitiative „Save me Mannheim“ und „Seebrücke Mannheim“, hatte sich binnen weniger Wochen zusammengefunden. Insgesamt 27 Mannheimer Institutionen und Organisationen – darunter die Kirchen, Gewerkschaften, das Nationaltheater und die Abendakademie – fordern in ihrer Erklärung den Gemeinderat Mannheim auf, sich dem Bund gegenüber bereit zu erklären, aus Seenot gerettete Flüchtlinge aufzunehmen und sich damit der bundesweiten Kampagne „Sicherer Hafen“ anzuschließen.

Mehr Lesen

Osterappell zur Seenotrettung



Menschenrechte gelten überall – auch auf dem Mittelmeer! Darum unterstützen 211 Abgeordnete den Osterappell für den Schutz von Menschen in Seenot.

Mehr Lesen